democracia

Argentiniens Linke

Noch immer ist die politische Opposition dabei, sich nach der Niederlage neu zu orientieren und aufzustellen. Eine breite Strömung, bestehend aus Teilen der Gewerkschaften und sozialen Bewegungen, setzt darauf, die Regierung zu Verhandlungen zu zwingen

Jürgen Vogt

USA und Brasilien, neues Dreamteam?

Die Interessenkonflikte, die sich zwischen Teilen der brasilianischen Eliten abspielen, nehmen groteske Züge an. Die neoliberale Regierung und ihre Unterstützer sind dabei, Petrobras und die Nationalbank für soziale und wirtschaftliche Entwicklung zu privatisieren.

Achim Wahl

Colonia Dignidad

Siebzehn Jahre nach dem Einreichen einer Strafanzeige wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung hat der chilenische Oberste Gerichtshof das letztinstanzliche Urteil verkündet

Forschungs - und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika e.V.

ROSA IST ZURÜCK

Rosa Luxemburg ist, gerade in den Zeiten einer zunehmenden konservativen Mobilisierung in den brasilianischen Groβstädten, eine wichtige Ikone zur Rückbesinnung auf solidarische Werte

Anna Schlidt

Marcelo Freixo hält dagegen

In fast keiner Stadt regiert mehr ein*e Repräsentant*in der Arbeiterpartei PT. Das Ergebnis der Gemeindewahlen in Brasilien zeigt, wie enttäuscht die Wähler*innen von der ehemaligen Regierungspartei sind. Aber neue linke Projekte erlangten auch Achtungserfolge, vor allem in Rio de Janeiro

Thomas Fatheuer

US-Interessen in Südamerika

Wesentlicher Inhalt der makroökonomischen Reformen unter Temer ist: Einschränkung der Rolle des Staates, Wiederaufnahme von Privatisierungen, Konzessionen an internationale Unternehmen, Abschaffung errungener Arbeitsrechte, Kürzungen der Sozialprogramme und der Renten

Achim Wahl

Colonia Dignidad

Deshalb muss mehr getan werden als nur die vorzeitige Öffnung von Akten und Unterlagen oder das Aussprechen einer Entschuldigung, die Finanzierung einer Psychologin, Krankenschwester oder sogenannter technischer Hilfe

Harald Petzold

MST im Visier

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung drückt ihre Sorge über das Vorgehen gegen die MST und die zunehmende Kriminalisierung sozialer Bewegungen aus. Mit unserem langjährigen Partner MST, mit dem wir in der ENFF gemeinsam viele Seminare organisiert haben, erklären wir uns solidarisch

RLS

IndustriAll und globale Perspektiven

Bei IndustriALL handelt es sich um den bisher wohl ambitioniertesten Versuch, dem Kapital mit einer transnationalen gewerkschaftlichen Organisierung entlang der industriellen Wertschöpfungsketten entgegenzutreten

Florian Wilde

Interview mit Jean Wyllys

"Das Problem ist, dass die PT eine Regierungskoalition mit konservativen Kräften einging, insbesondere dem Partido do Movimento Democrático von Michel Temer. Deshalb hat die PT-Regierung eben immer auch neoliberale Politik gemacht."

Markus Spörndli