sindicalismo

Soziale Bewegungen nach dem parlamentarischen Putsch in Brasilien

Auf welche Weise soll Druck auf konservative Regierungen und Parlamente ausgeübt werden? Wie kann ein Generalstreik einberufen werden, wenn nur kämpferische Aktivist*innen mitmachen und die Basis sich den Appellen der Führung gegenüber taub stellt?

Verena Glass

Generalstreik in Argentinien?

Seit Macris Amtsübernahme haben mehr als 100 000 Menschen ihren Job verloren, alle sozialen Indikatoren haben sich verschlechtert, bei einer Inflation von 40 Prozent sank das Lohnniveau um 9 Prozent und die Zahl der Armen ist um 1,5 Millionen Menschen gestiegen

Interview: Martin Ling

Argentiniens Linke

Noch immer ist die politische Opposition dabei, sich nach der Niederlage neu zu orientieren und aufzustellen. Eine breite Strömung, bestehend aus Teilen der Gewerkschaften und sozialen Bewegungen, setzt darauf, die Regierung zu Verhandlungen zu zwingen

Jürgen Vogt

SOLIDARISCHE WIRTSCHAFT ARGENTINIEN

Nun ist es offiziell: Argentinien ist das lateinamerikanische Land, welches die größten Fortschritte in der Armutsreduzierung erzielt. Die Interamerikanische Entwicklungsbank würdigte in diesem Jahr die Bemühungen der Argentinier mit einer Auszeichnung für die Erfolge.

Bettina Müller

Zehntausende demonstrierten in Montevideo

Gewerkschaften und Teile der Frente Amplio gegen geplantes Abkommen über den Handel mit Dienstleistungen. Regierungsvertreter verteidigen Tisa

Kerstin Sack, amerika21