Der Fall Chevron-Texaco

Humberto Piaguaje von der Vereinigung der Betroffenen von Texaco und der Anwalt Pablo Estenio Fajardo Mendoza von der Front zur Verteidigung des Amazonas berichten


Dies ist eines der wichtigsten internationalen Gerichtsverfahren in Zusammenhang mit Reparationszahlungen für Sozial- und Umweltschäden, die durch ein internationales Unternehmen verursacht wurden.
Anhand von Aussagen des Indígena Humberto Piaguaje von der Vereinigung der Betroffenen von Texaco und dem Anwalt Pablo Estenio Fajardo Mendoza von der Front zur Verteidigung des Amazonas zeigt dieses Video den Fall Chevron-Texaco auf. Fajardo ist als Verteidiger in dem Fall Chevron tätig. Der Richter André Augusto Salvador Bezerra von der Vereinigung der Richter für Demokratie war ebenfalls beteiligt.
Chevron wurde ebenfalls eingeladen, an dieser Debatte teilzunehmen, allerdings antwortete die damalige Präsidentin Eunice Carvalho nicht. Im Januar 2016 wurde Carvalho durch Javier La Rosa ersetzt.

Compartir

Articulos relacionados

Democracia

LAS CLOACAS DEL ESTADO DE DERECHO

Apuntes sobre continuidades y prórrogas de distintos subsistemas de vigilancia y castigo cuyas cañerías normativas conectan con la dictadura cívico militar (1973-1984)