Als internationalistische Organisation halten wir es fur eine unserer Aufgaben, aus anti- und dekolonialer Perspektive zu den aktuellen Diskursen, die über den Cono Sur hinausgehen, beizutragen. Die tatsächliche Souveränität Lateinamerikas setzt Augenhöhe mit den imperialen Akteur*innen und die Emanizipierung von der Unterwerfung unter das internationale Kapital voraus, die beispielsweise in den so genannten Freihandelsabkommen zum Ausdruck kommt.

Ebenso geht es darum, die Geschichte der vielfältigen antikolonialen Widerstände durch die indigenen und afroamerikanischen Völker, sowie durch demokratische, sozialistische und anarchistische Organisationen wiederzuerlangen. Das Stiftungsnetzwerk mit seinen 25 internationalen Büros kann dabei ein wirksames Instrument sein, um den solidarischen Austausch voranzubringen und zum notwendigen Wandel in der Welt beizutragen.

«Mit ihren Freundinnen teilt Luxemburg ihre Ängste und Schmerzen, sie ist wie wir. Wir wissen, wie wichtig es ist, zusammenzustehen.»...

 Die Pandemie bedroht das Leben und die wirtschaftliche Existenz von Millionen – und doch verweist die globale Krise auch auf die Möglichkeit einer besseren Zukunft....

Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay sollen wieder und möglichst für immer auf die Rolle der Rohstofflieferanten festgenagelt werden. ...

Die Angehörigen der Verschwundenen fordern Aufklärung und Gerechtigkeit – im Hilfskonzept für die Opfer der Colonia Dignidad werden sie nicht einmal erwähnt. ...

„Luxemburg denkt ihre politische Ökonomie ausgehend vom Alltag und Zusammenleben und bezieht sich auf existierende Beispiele alternativer Ökonomien im Globalen Süden“ ...

Wie ist es zu erklären, dass Brasilien in zwei Jahren derartige politische, wirtschaftliche und ethische Rückschläge erlitten hat? Was kann die Linke tun, um das Schlimmste zu verhindern?...

Einst mit großen Hoffnungen gestartet, steht der südamerikanische Staatenbund Unasur nach dem Austritt Kolumbiens vor dem Aus. Dabei erfüllt der Kontinent so viele Voraussetzungen für eine gelungene Integration...

Mit 38 zu 31 Stimmen votiert der Senat gegen die Legalisierung des vorzeitigen Schwangerschaftsabbruchs in Argentinien. Das Land zeigt sich dabei gespalten wie nie. Bericht aus einer nassen Nacht in Buenos Aires...

Der unerwartete Wahlsieg der demokratischen Sozialistin Alexandria Ocasio-Cortez in New York zeigt, dass Bernie Sanders kein Ausreißer war...