Artikel

#Rosa150

«Mit ihren Freundinnen teilt Luxemburg ihre Ängste und Schmerzen, sie ist wie wir. Wir wissen, wie wichtig es ist, zusammenzustehen.»

Gerhard Dilger

#Rosa150

Parlamentarierinnen und Aktivistinnen aus Brasilien, Chile und Deutschland reflektieren über die Bedeutung von Rosa Luxemburg für ihre aktuelle Praxis.

Diego eterno

„Ja, ich bin links, ganz links, von Kopf bis Fuß, im Glauben. Aber nicht so, wie ihr in Europa das definiert.“

Gerhard Dilger

Indígenas wehren sich

Die Regierenden repräsentieren allzuoft eine weiße, kleine europäisierte Elite, die „alles Primitive, nicht Westliche als ignorant und hässlich ablehnt.“

Klaus Ehringfeld

Neoliberalismus adieu?

Jetzt braucht es Bündnisse und Druck von der Bewegung - mit Demonstrationen, kulturellen Aktivitäten, Diskussionen, Mobilisierung.

Ute Löhning

Corona in Argentinien

Die Ärztin Carlota Salomón berichtet von ihrem Corona-Alltag in einem Krankenhaus in Buenos Aires.

Marcus Christoph

Ernährungssouveränität

Agrargifte für den Ackerbau, Massentierhaltung in Feedlots, Plünderung der Umwelt - die landwirtschaftliche Produktionsstruktur wird immer mehr in Frage gestellt.

Federico Hauscarriaga, ANRed

Francisca Rodríguez von Anamuri

"Wenn unser Saatgut verschwindet, endet das Leben, unser Leben, das Leben der Bauerngemeinschaften, der indigenen Gemeinschaften."

Interview: Natalia Tangona

Vampirvertrag

Es ist skandalös, dass Jair Bolsonaro und seine Militärs strategische Partner eines demokratischen Europas sein sollen.

Detlef Nolte & Gerhard Dilger